BUCHBESPRECHUNG

  zurück

Ulrike Bliefert

 

(K)ein Junge wie Paul(a), 2008

 

Die Hauptfigur:

Die Hauptfigur Paula trägt oft Glitzerhemden und Haarklammern. Sie ist ungefähr 12 Jahre alt, sehr, sehr hilfsbereit und findet schnell Freunde.

Die Geschichte:

Paula hilft ihrem Zwillingsbruder Paul. Er liegt im Krankenhaus weil sie bei dem Umzug einen schweren Autounfall hatten. Paul hat die Chance bekommen, in der D-Jugend vom Hertha BSC-Verein zu spielen, und das bedeutet ihm sehr viel. Paula stellt sich nun einfach als Paul ins Tor. Dann verliebt sie sich aber ausgerechnet in Florian aus der Mannschaft, der sie aber für einen Jungen hält. Ob das mit der Liebe klappt und ob die ganze Sache auffliegt steht im Buch.
Das Buch ist lustig, spannend und einfach nett. Am besten hat mir gefallen, dass es sehr verwirrend ist und es ist lustig zu lesen, wie man als Mädchen in drei Minuten zum Jungen wird.
Ich würde das Buch empfehlen.

Laura, 11 Jahre