BUCHBESPRECHUNG

 

zurück

David Gilman

 

Die Festung des Teufels, 2008

 

Ich habe mir das Buch ausgesucht, weil ich dachte, dass es ein Horrorbuch wäre. In diesem Buch geht es um einen Jungen, Max, der angegriffen wird und der einen geheimnisvollen Brief von seinem Vater erhält. Da er denkt, dass sein Vater in schwierigkeiten ist, fliegt er nach Afrika um ihn zu suchen. Am besten gefallen hat mir als Max und ein anderer Junge von Auftragskillern gejagt wurden, die Max davon abhalten sollte herauszubekommen was sein Vater herausgekriegt hat.

Ich würde das Buch Leuten empfehlen, die auf Actionbücher stehen.
Für Ausländer, die noch nicht so gut Deutsch können würde ich es nicht empfehlen.

Marinella, 13 Jahre