BUCHBESPRECHUNG

 

zurück

Mary Hoffmann

 

Stravaganza - Stadt der Masken, 2007

 

Eigentlich hat Lucien Krebs und bekommt Chemotherapien, wehalb seine dunklen Locken ausgefallen sind. Schläft er aber mit dem Notizbuch in der Hand ein, landet er in Bellezza, wo seine Locken wieder seinen Kopf bedecken, als wären sie nie verschwunden.

Dort lernt er Arianna kennen, die auf einer kleinen Insel in der Nähe lebt. Mit ihr erkundet er die Stadt und gewinnt in ihr eine neue Freundin. Wenn er sein Notizbuch in der Hand hält und fest an Bellezza denkt, kommt er in die Stadt der Masken, aber sein Körper bleibt in seinem Zimmer, als würde er schlafen.
Er reist aus dem 21. Jahrhundert in das 16. Jahrhundert und Bellezza hat viel Ähnlichkeit mit dem heutigen Venedig.

5Meine Lieblingsstelle war, als Lucien mit Arianna in ihr Heimatdorf gefahren sind.

5Ich würde das Buch unbedingt weiter empfehlen, auch wenn es oft ziemlich traurig ist.

Tabea, 10 Jahre