BUCHBESPRECHUNG

 

zurück

David Klass

 

Wirbelsturm, 2008

 

Ich habe mir dieses Buch ausgesucht, weil der Einband spannend aussah und der Klappentext mich neugierig gemacht hat.

In dem Buch geht es um einen Jungen namens Jack Danielson. Dieser wird von seiner Regierung, aus der Zukunft als Baby, an dem sogenannten Wendepunkt durch die Zeit geschickt. Denn in der Zukunft sieht es gar nicht gut aus. Dort treibt die dunkle Armee ihr Unwesen. Sie will die Weltherrschaft. Indem sie den Guten, dem Volk von Dann, ihre Lebensgrundlagen wegnehmen. Gerade erst hat Jack die Ozeane gerettet, da erfährt er auf grausame Weise, dass seine Highschool-Liebe von der dunklen Armee entführt wurde. Einige Zeit später taucht ein Hund, den er schon von seinem ersten Auftrag kennt auf und setzt ihn in Kenntnis dass sein Typ wieder einmal verlangt wird. Diesmal soll er helfen den Regenwald zu retten, denn dort treibt sich der dunkle Lord herum. Jack erklärt sich bereit, weil er hofft dort seine geliebte P. J. zu finden. Doch sein Unternehmen wird deutlich gefärlicher als gedacht. Schon bald ist er mitten im Kampf von zwei Supermächten der Zukunft und muss sich in ihm behaupten.

5Mir hat die Stelle am besten gefallen, als die zusammen gewürfelte Armee angreift um dem dunklen Lord ein Ende zu bereiten. (S. 376)

5Ich würde das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen, denn ich bin so begeistert, dass ich jetzt schon wie verrückt auf die Fortsetzung warte. Es ist ein reines Lesevergnügen.

Es ist ab 13 Jahren meiner Meinung nach ohne Probleme lesbar.

Daniel, 12 Jahre