BUCHBESPRECHUNG

 

zurück

Murail, Marie-Aude

 

Simpel, 2008

murail,simpel

 

Ich habe mir dieses Buch ausgesucht, weil der Klappentext interessant war.

Simpel ist 22 Jahre alt, doch ist auf dem Stand eines Dreijährigen, denn er ist ein Idiot. Außerdem spricht er mit seinem Stoffhasen.

Colbert ist 17 Jahre alt und ist Simpels Bruder. Colbert passt auf Simpel auf und geht noch zur Schule. Die beiden Brüder ziehen in eine WG, wo sie mit den Studenten Enzo, Corentin, Aria und Emmanuel wohnen.

Doch der Vater will Simpel in ein Heim für Geistigbehinderte schicken, aber Colbert unternimmt etwas dagegen. Colberts neue Freundin Zahra hat eine kleine Schwester, mit der Simpel oft spielt. Auch Enzo wird ein guter Freund für Simpel. Doch Simpels Vater hat Leute vom Jugendamt organisiert, denn er will Simpel immer noch in das Heim bringen.

Meine Lieblingsstelle war, wo Simpel erkennt, dass in Handys keine kleinen Männchen sind.

Ich würde dieses Buch für Kinder und Erwachsene empfehlen, weil das eine Geschichte ist die jeder lesen sollte.

Tabea,10 Jahre