BUCHBESPRECHUNG

 

zurück

Pressler, Mirjam   Nathan und seine Kinder 2009

pressler; nathan

 

Die Inhaltsangabe klang interessant.

In der Stadt Jerusalem lebt Nathan, ein jüdischer Kaufmann, mit seiner Tochter Recha, deren christlicher Gesellschafterin Daja und den anderen Bediensteten.- Es regiert der muslimische
Sultan, Saladin. Alle gefangenen Tempelritter werden hingerichtet - außer Curd von Stauffen. Er rettet Recha als ihr Haus brennt. Bald ruft Saladin Nathan, den man "den Weisen" nennt, zu sich und fragt ihn, welche Religion die richtige sei. Nathan antwortet mit dem Gleichnis von den drei Ringen. Währenddessen hecken einige Leute hinterhältige Pläne aus...

Ich würde das Buch empfehlen, weil es sehr gut geschrieben und spannend ist.
Außerdem erfährt man viel über Jerusalem zur Zeit der Kreuzzüge.

Felicia, 12 Jahre5